links

zurück zur Übersicht >>>

WOHNBEREICHS-/STATIONSLEITUNG
Zertifiziert nach AZAV

 

Die Wohnbereichs-Stationesleitung hat die Verantwortung über einen gesamten Wohnbereich/ eine Staion in einer stationären Pflegeeinrichtung und führt und leitet die dazugehören Mitarbeiter/innen. Sie werden über Ihre Teilnahme ein sicherungen und anspruchsvolles Fundament an theoretischem und praxisnahem Fachwissen erwerben und für folgende Aufgaben befähigt: Motivation und Führung der Pflegekräfte sowie Sicherung, Umsetzung und Mitwirkung bei der Durchsetzung und Weiterentwicklung des Pflegeprozesses.Die Qualifizierung ist angelehnt an § 71 SGB IX i.V.m den Maßstäben und Grundsätzen für die Qualität und die Qualitätssicherung sowie für die Entwicklung eines einrichtungesinteren Qualitätsmanagement nach § 113 SGB XI in der vollstationären, teilstationären und ambulanten Pflege und den Regeln zu § 132 und 132a SGB V. Geschult wird nach den jeweils gültigen Qualitätsrichtlinien.

Zugangsvoraussetungen:
- Gesundheits- u. Krankenpfleger/innen
- exam. Krankenschwester/-pfleger
- exam. Altenpfleger/innen

Max. Teilnehmerzahl:
- 24

Inhaltsübersicht:
- Recht 112 Std.
- Qualitätsmanagement 128 Std.
- Marketing 48 Std.
- Kommunkationsmanagement/Personalführung/Entwicklung sozialer Kompetenzen 112 Std.
- Psychosoziale Kompetenzen 32 Std.
- Hausarbeit (Grundlagen, Konzeption, Konsultationen) 24 Std.
- Prüfung/Abschluss: Präsentation der Hausarbeit und Kolloquium 16 Std.

Umfang:
472 Stunden

Zeiten:
Magdeburg:
Frühjahrskurs:
1 x wöchentlich mittwochs und in der Regel zusätzlich 14-tägig samstags, jeweils von 8-15 Uhr (8 U.-Std.)
Herbstkurs:
1 x wöchentlich donnerstags und in der Regel 14-tägig samstags, jeweils von 8-15 Uhr (8 U.-Std.)

Halberstadt:
1 x wöchentlich montags und 14-tägig zusätzlich auch samstags jeweils von 8-15 Uhr (8 U.-Std.)


Abschluss:
Zertifikat

 
unten