links

zurück zur Übersicht >>>

Physiotherapie

ptPhysiotherapie ist ein Überbegriff für unterschiedlichste Therapiemethoden zur Behandlung einer großen Vielfalt von Gesundheitsstörungen, speziell für Beschwerden des Bewegungsapparates. In ihren Behandlungsansätzen orientiert sich die Physiotherapie sowohl an den natürlichen chemischen und physikalischen Reizen der Umwelt (Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität etc.) als auch an den anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten. Die häufigsten Anwendungen sind z. B. Krankengymnastik als Einzel- oder Gruppentherapie, Massagen, Thermotherapien und Rückenschule.
Physiotherapeuten analysieren und interpretieren in Absprache mit dem behandelnden Arzt die Funktions- und Entwicklungsstörungen des Patienten, um sie mit speziellen manuellen und anderen physiotherapeutischen Techniken positiv zu beeinflussen.

Ausbildungsschwerpunkte:PT

- Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers
- angewandte Physik und Biomechanik
- Trainingslehre
- Bewegungslehre
- Prävention und Rehabilitation
- Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebietenedvraum
- Spezielle Krankheitslehre
- Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
- Psychologie/ Pädagogik/ Soziologie

Einsatzmöglichkeiten:

- physiotherapeutische Praxen
- Krankenhäuser
- Kliniken
- Arztpraxen
- Einrichtungen für Behinderte, sowie der Altenhilfe und Altenpflegepodolino
- Kureinrichtungen
- Fitness-Center
- Wellnesseinrichtungen
- Sportvereine

Zugangsvoraussetzungen:

- Realschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung (mind. 2 Jahre)
- gute Noten in den Fächern Biologie und Sport
- gesundheitliche Eignung
- förderlich: Neigung zum helfendem, förderndem, anleitendem Umgang mit Menschen; Freude an körperlicher Bewegung; Interesse an medizinischen Sachverhalten; selbständige Arbeitsweise; Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten
- nachteilig: Abneigung gegen Körperkontakt mit fremden Menschen sowie Umgang mit kranken, behinderten und entstellten Menschen

Bemerkung:

Physiotherapie ist eine schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Ausbildungsdauer:

3 Jahre
Gesamtstunden: 4640, davon 1600 Stunden Praktikum

Abschluss:

Zeugnis über die Staatliche Prüfung zum „Physiotherapeuten“ bzw. zur „Physiotherapeutin

 

 
unten